creative writing sentences of mice and men friendship essay pay for performance research paper writing college admission essay requirements a dissertation on liberty and necessity pleasure and pain analysis borderline personality disorder thesis statement buying a dissertation keeping

    Mehr Sicherheit durch richtiges Licht

    Ende September startet im Barnim die Auftaktveranstaltung der bundesweiten Aktion Licht-Test 2015. Sie  findet am 29.September um 11.00 Uhr im Honda-Autohaus Golaszewski und Königsdörffer in Wandlitz statt.
    Der Licht-Test ist als größte jährliche Verkehrssicherheitsaktion ein wichtiger Eckpfeiler der Arbeit des Kfz- Gewerbes für die Sicherheit auf den Straßen.

    Erschreckend hoch ist nach wie vor die Mängelquote der im Rahmen des Licht- Tests überprüften Fahrzeuge. Heute wie vor 59 Jahren weist rund jedes dritte Fahrzeug Fehler an seiner Lichtanlage auf. Im Jahr 2014 lag die Mängelquote bei rund 32,9 Prozent.

    Wenn im Oktober wieder rund zehn Millionen Autofahrer zum kostenlosen Test der Fahrzeugbeleuchtung in die Werkstatt fahren, gewinnen sie nicht nur an Sicherheit. Sie können auch an einem Gewinnspiel teilnehmen, als dessen Preis ein neuer Renault Captur im Wert von rund 24.000 Euro lockt. Mit der Gewinnspielkooperation setzt sich eine jahrzehntelange Tradition fort, den Appell für mehr Sicherheit auf unseren Straßen mit einem neuen Auto als Preis zu verbinden. Die Zeitschrift Auto Bild wird das Gewinnspiel im Aktionsmonat Oktober begleiten und ihre Leser über Sicherheitsaspekte der Fahrzeugbeleuchtung informieren.

    Das Deutsche Kfz-Gewerbe organisiert die Verkehrssicherheitsaktion gemeinsam mit der Deutschen Verkehrswacht. Neben Renault Deutschland wird sie vom ADAC, Fuchs, Osram und dem Zentralverband der Augenoptiker unterstützt. Schirmherr ist der Bundesverkehrsminister.
    Der Vorstand der Kfz-Innung Barnim lädt alle Mitglieder und Interessierten recht herzlich zu dieser Auftaktveranstaltung der bundesweiten Aktion ein.

     

     

    Benutzer-Anmeldung

    ?

    Ansprechpartner

    Michael Thieme
    Pressereferent
    Tel.: 0335 5619108
    Fax: 0335 5619110
    E-Mail an diesen Kontakt

    Impressum | Datenschutz | Kontakt | Empfehlen Sie uns weiter: |  Letzte Aktualisierung: 02.10.2015